AG Interdisziplinäre Zusammenarbeit

Die im Januar 2022 gegründete Arbeitsgruppe geht der Frage nach, welche Rahmenbedingungen, Konzepte und Strategien aus der Perspektive der unterschiedlichen Gesundheitsberufe die interdisziplinäre Zusammenarbeit in der medizinischen Rehabilitation fördern. Wissenschaftlicher Gegenstand der AG soll sein, wie sich die Qualität der interdisziplinären Zusammenarbeit auf den Rehabilitationsprozess, das Rehabilitationsergebnis, die Mitarbeiter- und Rehabilitandenzufriedenheit in unterschiedlichen Indikationen und Konzepten der medizinischen Rehabilitation auswirkt. 

Konkrete Aufgaben der AG
  • Definition von Forschungs- und Entwicklungsbedarf in der medizinischen Rehabilitation
  • Beratung und Initiierung von Forschungsprojekten zum Thema interdisziplinäre Zusammenarbeit in der medizinischen Rehabilitation
  • Beratung von Leistungsträgern bei der Qualitätssicherung der interdisziplinären Zusammenarbeit in der medizinischen Rehabilitation
  • Ausrichtung von Workshops und Fachtagungen zur Förderung der interdisziplinäre Zusammenarbeit in der medizinischen Rehabilitation
  • Erarbeitung von evidenzbasierten Fachinformationen zur interdisziplinären Zusammenarbeit in der medizinischen Rehabilitation
Sprecherinnen

Prof. Dr. Mirjam Körner

mirjam.koerner@mps.uni-freiburg.de

Dr. Ulrike Worringen

dr.ulrike.worringen@drv-bund.de

AG Mitglieder
  • Dr. Andrea Reusch, Dipl. Psych. Geschäftsführerin und Wissenschaftliche Referentin im Zentrum Patientenschulung und Gesundheitsförderung e.V., Würzburg
  • Christine Reudelsterz, Dipl. Oecothrophologin, DRV Bund, Abteilung Rehabilitation, Bereich Interdisziplinäre Zusammenarbeit in Dez 8023
  • Monika Dorn, Leitende Psychologin und Psychotherapeutin im Rehazentrum Bad Eilsen der DRV Braunschweig-Hannover
  • Dr. Désirée Herbold, Fachärztin für Orthopädie und für Physikalische und Rehabilitative Medizin, Vorstandsmitglied der DGRW
  • Prof. Dr. Birgit Prodinger, Professorin für Rehabilitationsmanagement, Dipl. Ergotherapeutin, Fakultät für Angewandte Gesundheits- und Sozialwissenschaften, Technische  Hochschule Rosenheim
  • Dr. Wolfgang Geidl, Sportwissenschaftler, Institut für Sportwissenschaften und Sport,  Universität Erlangen-Nürnberg
  • Stefanie Bohnsack, Dipl. Pädagogin, Qualitätsmanagementbeauftragte im Reha-Zentrum Bad Kissingen der DRV Bund
  • Julia-Marie Zimmer, Soziologin, Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, Koordinatorin des BBMD-Geschäftsstellenteils Mitteldeutschland am Institut für Rehabilitationsmedizin
  • PD Dr. Annett Salzwedel, Gesundheitswissenschaftlerin, stellvertretende Leiterin der Professur für Rehabilitationsmedizin, Fakultät für Gesundheitswissenschaften Brandenburg, Universität Potsdam
  • Liliane Redzewsky, Public Health (MSc.), BDH Bundesverband Rehabilitation e.V. / Promotionsstelle zur interprofessionellen Zusammenarbeit in der Neurologischen Frührehabilitation & Charité Universitätsmedizin Berlin / Referentin und Projektmanagerin im Netzwerk Universitätsmedizin (NUM)

Die AG sucht weitere Mitglieder:

  • Vertreter*innen unterschiedlicher Gesundheitsberufe aus der medizinischen Rehabilitation mit wissenschaftlichem Interesse
  • interessierte Wissenschaftler*innen

Veranstaltungen
aus der Arbeitsgruppe Interdisziplinäre Zusammenarbeit

Neben den eigenen DGRW-Veranstaltungen geben wir Ihnen einen Überblick über die bevorstehenden Veranstaltungen mit rehabilitationswissenschaftlichen Inhalten.

Veröffentlichungen
aus der Arbeitsgruppe Interdisziplinäre Zusammenarbeit

In den letzten Jahren hat die AG Interdisziplinäre Zusammenarbeitimmer wieder erfolgreich Ergebnisse in unterschiedlichen Formaten publiziert. Alle Ergebnisse der Arbeitsgruppe finden Sie hier in Übersicht.

Skip to content