Servicemenü überspringen

Servicemenü


Kommission Aus-, Fort- und Weiterbildung

Sprecher und Koordinatorinnen/Koordinatoren:
Prof. Dr. Wilfried Mau (Sprecher)
PD Dr. Corinna Bergelt
PD Dr. Ruth Deck
PD Dr. Gert Krischak
Dr. Marion Michel
Prof. Dr. Matthias Morfeld
Dr. Susanne Schwarzkopf
Dr. Karla Spyra
Susanne Walter

Die Kommissionsaktivitäten beziehen sich auf die Erarbeitung von Rahmenempfehlungen zu Standards und Materialien für die rehabilitationsbezogene Lehre mit Schwerpunkt auf dem Bereich Rehabilitation im Querschnittsbereich „Rehabilitation, Physikalische Medizin und Naturheilverfahren".  Die bisherigen Arbeitsschwerpunkte und -produkte werden im Folgenden dargestellt (siehe Infobox Publikationen):

  • Durchführung von Befragungen der medizinischen Fakultäten in Deutschland zur rehabilitativen Lehre Erstellung von Empfehlungen zu Lernzielen im Querschnittsbereich Rehabilitation, Physikalische Medizin, Naturheilverfahren gemeinsam mit der Deutschen Gesellschaft für Physikalische Medizin und Rehabilitation (DGPMR)
  • Literaturübersicht zu Lehr- und Lernmethoden sowie Erarbeitung von Fallbeispielen zum problemorientierten Lernen (POL)
  • Erstellung einer Datenbank aus Multiple-Choice-Fragen zur Rehabilitation für die Fakultäten (siehe Infobox Publikationen)
  • Angemessene Berücksichtigung von rehabilitationsbezogenen Lernzielen im Nationalen Lernzielkatalog Medizin (NKLM)
  • Bestandaufnahme von rehabilitationspsychologischen Ausbildungsangeboten an Universitäten und Hochschulen basierend auf einem Tätigkeitsprofil der Psychologen in der medizinischen und beruflichen Rehabilitation

Aktuell fokussiert die Kommission auf Lernziele zur Rehabilitation im NKLM, die Weiterentwicklung innovativer Lehrmethoden (z.B. im Bereich e-learning) und aktuelle Entwicklungen der rehabilitationsbezogenen humanmedizinischen Lehre in Deutschland einschließlich Modellstudiengänge und private Medical Schools mit Studienabschluss im europäischen Ausland. Darüber hinaus wurden die Aktivitäten der Kommission auf die Erarbeitung von Lehrstandards für die psychologische Aus-, Fort- und Weiterbildung mit Einrichtung einer Arbeitsgruppe Rehabilitationspsychologie ausgeweitet (siehe Infobox AG Reha-Psychologie und Publikationen). Weiterhin ist die Kommission regelmäßig auf wissenschaftlichen Veranstaltungen vertreten.


Sidebar