Servicemenü überspringen

Servicemenü


Arbeitsgruppe Methoden

Sprecher und Koordinatoren:
Prof. Dr. Matthias Morfeld: matthias.morfeld@hs-magdeburg.de
Prof. Dr. Markus Wirtz: markus.wirtz@ph-freiburg.de 

Aufgaben: 
Die AG Methoden in der DGRW ist bestrebt, forschungsmethodisches Wissen auf dem aktuellen Stand der Wissenschaft im Bereich der Rehabilitation zu disseminieren. Die AG stellt somit auch ein Kommunikationsforum für methodische Fragen dar und dient dem Austausch über einschlägige Themen.  

Geschichte:
Die AG Methoden der DGRW ist 2005 aus der AG Methoden des gemeinsamen Förderschwerpunkts „Rehabilitationswissenschaften“ (1998-2005) des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) und der Deutschen Rentenversicherung (DRV) hervorgegangen. Diese Arbeitsgruppe setzte sich wiederum aus den Mitarbeitern der Methodenzentren der regionalen Forschungsverbünde zusammen. Die Methodenzentren waren im Rahmen des FSP „Rehabilitationswissenschaften“ mit der forschungsmethodischen Betreuung und Qualitätssicherung der Forschungsprojekte des jeweiligen Verbundes über alle Projektphasen (Planung, Durchführung, Auswertung, Veröffentlichung) betraut, um eine möglichst hohe methodische Qualität und Aussagekraft der Forschungsergebnisse zu erzielen.

Aktivitäten:
Die AG Methoden engagiert sich in folgenden Projekten:

  • Veröffentlichungen (siehe Infobox)

  • regelmäßiger Workshops, z.B. Meet-the-Experts-Veranstaltungen im Rahmen des jährlichen Rehabilitationswissenschaftlichen Kolloquiums der DRV Bund und der DGRW, Summer- und Springschools (siehe Infoboxen)
  • Durchführung regelmäßiger Summer- und Springschools zu methodischen Grundlagen und Anwendung der Rehabilitationsforschung (siehe Infoboxen)

Mitglieder:

Die AG Methoden besteht aus Wissenschaftlern unterschiedlicher Disziplinen (Psychologie, Soziologie, Statistik, Medizin u. a.), welche sich intensiv mit forschungsmethodischen Fragestellungen speziell auf dem Gebiet der Rehabilitationswissenschaften auseinandersetzen.


Sidebar